• Kärcher Scheuer- Saugmaschinen.

    Vorstellung einiger Kärcher-Scheuersaugmaschinen für Ihr Unternehmen.

In Gewerbe- und Industriebetrieben spielt die Sauberkeit eine wichtige Rolle. Um Böden schnell, gründlich und effizient zu reinigen, sind Scheuersaugmaschinen die optimale Lösung. Kärcher bietet ein breites Sortiment an Scheuersaugmaschinen in unterschiedlichen Leistungsstufen an, die perfekt auf die Bedürfnisse von Gewerbe- und Industriekunden zugeschnitten sind.

Wie funktioniert eine Scheuer- Saugmaschine?

  • Wasserverteilung: Das Gerät verteilt Wasser und Reinigungsmittel auf dem Boden.
  • Bürstenrotation: Rotierende Bürsten lösen Schmutz und Verunreinigungen.
  • Absaugung: Verschmutzungen und überschüssiges Wasser werden gleichzeitig abgesaugt.
  • Trockene Oberfläche: Der Boden ist nach dem Reinigungsprozess sauber und trocken.

    Weitere Fragen & Antworten finden Sie hier.

Der Codeblock ist nur dazu da damit der Link darüber klickbar ist. Stehen lassen!

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Modelle vor.

Viele weitere Scheuer- Saugmaschinen und andere Reinigungsgeräte sind in unserem Sortiment erhältlich. Lassen Sie sich beraten! .

Kärcher BR 30/4: Revolutionäre Bodenreinigung mit Akku-Power.

Der Kärcher BR 30/4 C Bp Pack ist die akkubetriebene Alternative zur manuellen Reinigung von Hartböden. Mit seiner kompakten Bauweise, dem geringen Gewicht und einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku überzeugt er durch Flexibilität, Effizienz und komfortable Bedienung.

Effektive Reinigung und hohe Flexibilität

  • Kraftvolle Reinigung: Die schnelldrehende Walzenbürste erzeugt einen 10-fach höheren Anpressdruck als ein herkömmlicher Wischmopp und garantiert so mühelose Entfernung selbst hartnäckiger Verschmutzungen.
  • Schnelles Trocknen: Die weichen Sauglippen saugen den Boden sowohl vorwärts als auch rückwärts trocken, sodass er sofort wieder begehbar ist.
  • Effizienter Akku: Der 36-V-Lithium-Ionen-Akku mit 7,5 Ah ermöglicht bis zu 30 Minuten Arbeitszeit pro Akkuladung und kann dank Schnellladegerät in kürzester Zeit wieder aufgeladen werden.
  • Große Arbeitsfläche: Mit einer Arbeitsbreite von 300 mm bearbeitet der BR 30/4 C Bp Pack bis zu 150 m² pro Stunde – ideal für kleine bis mittlere Flächen.

Haben Sie Fragen zu diesem Modell oder benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl eines anderen Gerätes?

Kärcher BR 40/10: Kraftvolle Scheuersaugmaschine für mühelose Reinigung.

Die Kärcher BR 40/10 C Ep Adv ist eine kompakte und leistungsstarke Scheuersaugmaschine, die für die gründliche und effiziente Reinigung von Hartböden in privaten und gewerblichen Bereichen konzipiert wurde. Mit ihren zwei schnell rotierenden Walzenbürsten, einem hohen Anpressdruck und zwei Sauglippenstreifen sorgt sie für blitzblanke Ergebnisse in kürzester Zeit.

Kraftvolle Reinigung in kürzester Zeit:

  • Kraftvolle Reinigung: Zwei schnelldrehende Walzenbürsten mit hohem Anpressdruck für gründliche Schmutzentfernung.
  • Schnelle Trocknung: Zwei Sauglippenstreifen nehmen das Wasser vorwärts und rückwärts auf, sodass der Boden sofort wieder begehbar ist.
  • Große Arbeitsbreite: 400 mm Arbeitsbreite für zügiges Arbeiten auf mittleren bis großen Flächen.
  • Hohe Flächenleistung: 300 m²/h Flächenleistung für zügige Reinigung.
  • Ausdauernder Helfer: 10-Liter-Frisch- und Schmutzwassertank für lange Einsätze ohne häufiges Nachfüllen und Entleeren.

Haben Sie Fragen zu diesem Modell oder benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl eines anderen Gerätes?

Kärcher BR 45/22: Leistungsstarke und wendige Scheuersaugmaschine für höchste Ansprüche.

Die Kärcher BR 45/22 C Bp Pack + MF ist eine professionelle Scheuersaugmaschine, die durch ihre innovative Technologie und Ausstattung überzeugt. Sie eignet sich ideal für die schnelle und effiziente Reinigung großer und stark frequentierter Flächen, wie zum Beispiel in Supermärkten, Krankenhäusern, Schulen und Produktionshallen.

Höchstleistung für mühelose Reinigung

  • Leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku: Ermöglicht bis zu 2 Stunden Arbeitszeit pro Akkuladung und überzeugt durch eine bis zu 3-mal längere Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Akkus.
  • Schnelles Laden: Das integrierte Schnellladegerät ermöglicht das vollständige Aufladen des Akkus in nur 5 Stunden.
  • Zwei Tanks: Die Trennung von Frisch- und Schmutzwasser sorgt für eine hygienische und effiziente Reinigung.
  • Variabler Anpressdruck: Der Anpressdruck der Bürste kann individuell an die Reinigungsaufgabe angepasst werden.

Haben Sie Fragen zu diesem Modell oder benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl eines anderen Gerätes?

Kärcher B 60: Professionelle Bodenreinigung auf höchstem Niveau.

Die Kärcher B 60 W Bp Pack 170Ah+R65+DOSE+Rinse+Autofill ist eine professionelle Nachläufer-Scheuersaugmaschine, die für die gründliche und effiziente Reinigung von strukturierten Böden in Bereichen mit mittlerem bis hohem Verschmutzungsgrad konzipiert wurde. Mit ihrem leistungsstarken Fahrantrieb, der wartungsfreien 170-Ah-Batterie und dem innovativen KIK-System bietet sie ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit bei der Bedienung.

Kraftvoller Antrieb und ausdauernde Energieversorgung

  • Kraftvoller Fahrantrieb: Ermöglicht komfortables und müheloses Arbeiten auch auf unebenen Böden.
  • Wartungsfreie 170-Ah-Batterie: Sorgt für eine lange Betriebszeit von bis zu 2,5 Stunden pro Ladung.
  • Schnelles und einfaches Bürstenwechselsystem: Ermöglicht den Wechsel der Bürsten in Sekundenschnelle ohne Werkzeug.
  • Innovatives Tankspülsystem: Garantiert eine einfache und hygienische Reinigung des Schmutzwassertanks.
  • On-board-Reinigungsmitteldosierung: Ermöglicht eine exakte und gleichmäßige Dosierung des Reinigungsmittels.

Haben Sie Fragen zu diesem Modell oder benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl eines anderen Gerätes?

Kärcher B 260: Industrielle Scheuersaugmaschine für höchste Anforderungen.

Die Kärcher B 260 R I Bp Pack+R120+DOSE+SB ist eine Aufsitz-Scheuersaugmaschine, die speziell für die härtesten Reinigungsaufgaben im industriellen Umfeld entwickelt wurde. Mit ihrer robusten Bauweise, ihren leistungsstarken Komponenten und ihrer umfangreichen Ausstattung meistert sie mühelos die Herausforderungen in Produktionshallen, Lagerhäusern und anderen stark frequentierten Bereichen.

  • Große Flächenleistung: Mit einer Arbeitsbreite von 120 cm und einer Flächenleistung von bis zu 12.000 m²/h überzeugt die B 260 R I Bp Pack+R120+DOSE+SB. So können auch große Flächen in kurzer Zeit gründlich gereinigt werden.
  • Ausdauernder Antrieb: Der leistungsstarke Batterieantrieb mit 630 Ah ermöglicht eine Einsatzzeit von bis zu 5 Stunden. Die Schnellladefunktion sorgt dafür, dass die Maschine nach nur 12 Stunden wieder einsatzbereit ist.
  • Hohe Wasser- und Reinigungsmitteleffizienz: Die innovative DOSE-Dosiertechnik sorgt für einen sparsamen und präzisen Einsatz der Reinigungsmittel. Das 2-Tanksystem trennt Frisch- und Schmutzwasser und ermöglicht so lange Betriebszeiten ohne Wasserwechsel.

Haben Sie Fragen zu diesem Modell oder benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl eines anderen Gerätes?

Häufige Fragen & Antworten.

BR/BD/B:

  • BR: Steht für Scheuersaugmaschinen mit Walzenbürsten.
  • BD: Steht für Scheuersaugmaschinen mit Scheibenbürsten.
  • B: Allgemeine Abkürzung für „Bodenreinigung“.

Nummerierung (z.B. 30/4 C):

  • Erste Zahl: Gibt die Arbeitsbreite in Zentimetern an (z.B. 30 cm).
  • Zweite Zahl: Gibt die Leistung oder Kapazität der Tanks (jeweils Frisch- & Schmutzwasser) in Litern an (z.B. 4 Liter).
  • C: Steht für „Compact“, was bedeutet, dass die Maschine besonders kompakt und handlich ist.

Beispiel:

  • BR 30/4 C: Eine kompakte Scheuersaugmaschine mit Walzenbürste, einer Arbeitsbreite von 30 cm und einem Tankvolumen von 4 Litern (jeweils 4 Liter Frisch- & Schmutzwasser).
  • Effizienz und Zeitersparnis:
    • Schnellere Reinigung: Mit Scheuersaugmaschinen können große Flächen, in einem Arbeitsgang durch gleichzeitiges Schrubben und Absaugen, wesentlich schneller gereinigt werden als mit manuellen Methoden wie dem “Moppen”. Insbesondere bei der Reinigung von Gewerbeobjekten mit großen Bodenflächen führt dies zu einer erheblichen Zeitersparnis.
    • Geringerer Kraftaufwand: Durch die mechanische Reinigungskraft der Bürsten und die gleichzeitige Aufnahme von Schmutzwasser und Reinigungslösung ist die körperliche Belastung für den Bediener deutlich geringer.
    • Größere Flexibilität: Scheuersaugmaschinen können für unterschiedliche Bodenarten und Verschmutzungsgrade eingesetzt werden, von hartnäckigen Verschmutzungen in Produktionshallen bis hin zu leichten Verschmutzungen in Bürogebäuden.
    • Umweltfreundlich: Minimierung des Verbrauchs von Reinigungsmittel und Wasser durch elektronische Dosierung direkt auf die Bodenoberfläche.
  • Bessere Reinigungsleistung:
    • Gründlichere Reinigung: Die rotierenden Bürsten und der hohe Anpressdruck lösen selbst hartnäckige Verschmutzungen, Flecken und Verkrustungen effektiv von der Bodenoberfläche.
    • Hygienische Reinigung: Durch die gleichzeitige Aufnahme von Schmutzwasser und Reinigungslösung wird eine hygienischere Reinigung erreicht, da sich Schmutz und Keime nicht im Mopp sammeln können.
    • Gleichmäßiges Reinigungsergebnis: Scheuersaugmaschinen gewährleisten ein gleichmäßiges Reinigungsergebnis über die gesamte Fläche ohne Streifenbildung oder Auslassungen.
  • Ergonomie und Arbeitsschutz:
    • Rückenschonendes Arbeiten: Die ergonomische Gestaltung und Führung der Maschine entlastet den Rücken des Bedieners und beugt Ermüdungserscheinungen vor.
    • Rutschfeste Böden: Durch die schnelle Trocknung des Bodens nach der Reinigung wird die Rutschgefahr minimiert und somit die Betriebssicherheit gewährleistet.
    • Geringere Lärmbelästigung: Moderne Scheuersaugmaschinen arbeiten geräuscharm und eignen sich daher auch für den Einsatz in sensiblen Bereichen wie Krankenhäusern oder Büros.

Die Flächenleistung von Scheuersaugmaschinen in der Praxis hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann daher nicht pauschal angegeben werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem:

  • Größe und Typ der Maschine: Je größer die Arbeitsbreite und das Fassungsvermögen für Frisch- und Schmutzwasser, desto größer ist die Fläche, die pro Stunde gereinigt werden kann. Kleinere handgeführte Scheuersaugmaschinen schaffen Flächen ab 100 m²/h, größere Aufsitz-Scheuersaugmaschinen Flächen bis 12.000 m²/h.
  • Art des Bodens: Glatte Böden wie Fliesen oder Steinböden lassen sich schneller reinigen als stark strukturierte oder unebene Oberflächen.
  • Verschmutzungsgrad: Je stärker die Verschmutzung, desto langsamer muss die Maschine fahren, um ein gründliches Ergebnis zu erzielen.
  • Verwendung von Reinigungsmitteln: Durch die richtige Auswahl und Dosierung der Reinigungsmittel kann die Reinigungsleistung und damit die Flächenleistung verbessert werden.

Die erfolgreiche Integration von Scheuersaugmaschinen in den Betriebsablauf erfordert eine sorgfältige Planung und Berücksichtigung verschiedener Aspekte:

1. Bedarfsanalyse

  • Größe und Art der Fläche: Ermittlung der zu reinigenden Fläche und der Bodenbeschaffenheit (z.B. Fliesen, Stein, Estrich, Epoxidharz).
  • Verschmutzungsgrad: Einschätzung des Verschmutzungsgrades und der Reinigungsfrequenz.
  • Betriebszeiten: Analyse der Betriebszeiten und der Verfügbarkeit des Reinigungspersonals.

2. Wahl der geeigneten Maschine:

  • Maschinentyp: Auswahl zwischen handgeführten, Nachläufer- oder Aufsitz-Scheuersaugmaschinen je nach Flächengröße und Anwendung.
  • Arbeitsbreite: Auswahl der Arbeitsbreite je nach Flächengröße und erforderlicher Reinigungsleistung.
  • Ausstattung: Berücksichtigung von Zusatzfunktionen wie KIK-System, Dosiersysteme oder elektronische Steuerung.

3. Einbindung in Reinigungsroutinen:

  • Erstellung von Reinigungsplänen: Festlegung von Reinigungszeiten, Reinigungsintervallen und Reinigungsabläufen.
  • Integration in bestehende Prozesse: Abstimmung der Reinigungsaktivitäten mit anderen Betriebsabläufen, z.B. Produktionszeiten oder Schichtwechsel.
  • Schulung des Personals: Einweisung des Personals in die Bedienung und Wartung der Scheuersaugmaschine.

4. Optimierung des Einsatzes

  • Einsatz von Reinigungsmitteln: Auswahl geeigneter Reinigungsmittel für den jeweiligen Boden und Verschmutzungsgrad.
  • Wartung und Pflege: Regelmäßige Wartung und Pflege der Maschine nach Herstellerangaben.
  • Überwachung der Reinigungsleistung: Kontrolle der Reinigungsergebnisse und ggf. Anpassung der Reinigungsroutinen.

5. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

  • Investitionskosten: Berücksichtigung der Anschaffungskosten der Maschine und ggf. des Zubehörs.
  • Betriebskosten: Berechnung der laufenden Kosten für Wartung, Reinigungsmittel und Energieverbrauch.
  • Einsparungen: Abschätzung der Einsparungen durch effizientere Reinigung und geringere Arbeitskosten.

Die Wirtschaftlichkeit von Scheuersaugmaschinen im Betrieb hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann nicht pauschal beurteilt werden. Dennoch lassen sich einige wesentliche Aspekte beleuchten, die bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit eine Rolle spielen:

1. Investitionskosten:

  • Anschaffungskosten: Die Anschaffungskosten für Scheuersaugmaschinen variieren stark je nach Maschinentyp, Ausstattung und Leistung. Handgeführte Modelle sind deutlich günstiger als Aufsitz-Scheuersaugmaschinen.
  • Zubehör: Zusätzliches Zubehör wie Dosiersysteme oder die Möglichkeit, nutzerspezifische Reinigungsparameter festzulegen (Kärcher KIK-System), kann die Investitionskosten erhöhen.

2. Betriebskosten

  • Wartung: Eine regelmäßige Wartung und Pflege der Maschine nach Herstellervorgaben ist unerlässlich, um die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer zu gewährleisten. Die Wartungskosten setzen sich aus Ersatzteilkosten und Arbeitszeit zusammen.
  • Reinigungsmittel: Die Auswahl geeigneter Reinigungsmittel für den jeweiligen Boden und Verschmutzungsgrad ist wichtig für eine optimale Reinigungsleistung und einen sparsamen Verbrauch.
  • Energieverbrauch: Der Energieverbrauch von Scheuersaugmaschinen hängt von der Größe, dem Antrieb und der eingesetzten Technik ab. Moderne Geräte arbeiten energieeffizient.

3. Kosteneinsparungen:

  • Zeitersparnis: Scheuersaugmaschinen ermöglichen eine wesentlich schnellere Reinigung als manuelle Verfahren, wodurch Zeit und Personalkosten eingespart werden können.
  • Geringerer Arbeitsaufwand: Durch die ergonomische Bauweise und die mechanische Reinigungskraft der Maschinen wird der Mitarbeiter körperlich entlastet und der Arbeitsaufwand reduziert.
  • Verbesserte Reinigungsleistung: Gründliche und hygienische Reinigung mit Scheuersaugmaschinen kann die Lebensdauer von Böden verlängern und Unterhaltskosten senken.

4. Zusätzliche Punkte:

  • Förderprogramme: In einigen Fällen können Förderprogramme die Anschaffung von Scheuersaugmaschinen unterstützen und die Wirtschaftlichkeit verbessern.
  • Gebrauchtmarkt: Der Kauf von gebrauchten Scheuersaugmaschinen kann die Investitionskosten senken.
  • Mietkauf-, Leasingmodelle: Mietkauf-, Leasingmodelle bieten eine flexible Möglichkeit, die Maschine zu nutzen, ohne hohe Investitionskosten auf einmal tätigen zu müssen.

Der Wartungsaufwand für Scheuersaugmaschinen kann je nach Modell und Einsatz variieren, umfasst aber im Allgemeinen folgende Punkte:

  • Tägliche Reinigung: Nach jedem Einsatz sollten die Bürsten/Pads, Sauglippen, Grobschmutzbehälter und Tanks der Scheuersaugmaschine gereinigt werden, um Verschmutzungen zu entfernen und die Hygiene zu gewährleisten.
  • Kontrolle und Nachfüllen der Reinigungsmittel: Der Füllstand der Reinigungsmittelbehälter sollte regelmäßig überprüft und bei Bedarf nachgefüllt werden.
  • Wartung der Bürsten/Pads und Sauglippen: Bürsten/Pads und Sauglippen sollten regelmäßig auf Verschleiß oder Beschädigung überprüft und ggf. ausgetauscht werden, um die Reinigungsleistung zu erhalten.
  • Überprüfung der Saugleistung: Die Saugleistung der Maschine sollte regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass Wasser und Schmutz effektiv aufgenommen werden.
  • Wartung der Batterien (sofern vorhanden): Bei batteriebetriebenen Scheuersaugmaschinen sollten die Batterien regelmäßig überprüft, gereinigt und gewartet werden, um eine optimale Leistung und Lebensdauer zu gewährleisten.
    Es gibt verschiedene Batteriearten für Scheuer-Saugmaschinen:

    • Gel-Batterien (wartungsfrei)
    • Blei-Säure-Batterien (Flüssigkeitsstand regelmäßig prüfen)
    • Lithium-Ionen-Batterien (wartungsarm)

    Wartungsaufwand der Batterien:

    • Regelmäßige Sichtkontrolle auf Beschädigungen und Korrosion
    • Ladezustand beachten und Batterie nach Gebrauch vollständig aufladen
    • Bei Blei-Säure-Batterien Flüssigkeitsstand prüfen und gegebenenfalls mit destilliertem Wasser auffüllen
    • Polanschlüsse auf festen Sitz und Sauberkeit prüfen
    • Ladezeiten beachten, Batterie nicht überladen
  • Planmäßige Wartung: Planmäßige Wartungsarbeiten sollten nach den Empfehlungen des Herstellers und von einem geschulten Fachmann durchgeführt werden, z. B. Überprüfung von Zahnriemen, Dichtungen, Kugellagern, Pumpen und Turbinen.
  • Schulung des Bedienpersonals: Ein geschultes Bedienpersonal kann den Wartungsaufwand minimieren, indem es die Maschine richtig bedient und frühzeitig auf Probleme oder Verschleißerscheinungen reagiert.

Benötigen Sie noch weitere Informationen?

Hier zum Newsletter anmelden.

Lassen Sie sich über Produktneuheiten, Angebote & Servicedienstleistungen informieren.